Aktuelle Bekanntmachungen

Geflügelpest, vom

Das staatliche Veterinäramt Rosenheim weist darauf hin, dass die Aufstallpflicht für Geflügel weiterhin für den gesamten Landkreis Rosenheim gilt. Eine Nichteinhaltung kann gravierende Konsequenzen nach sich ziehen.

 

Neu 2017: Biotonnen an allen Wertstoffhöfen, vom

Seit dem 2. Januar können Küchen- und Speiseabfälle an allen 42 Wertstoffhöfen des Landkreises Rosenheim entsorgt werden, also auch am Griesstätter Werstoffhof. Um das Sammeln der Bioabfälle möglichst komfortabel zu gestalten, bietet der Landkreis allen Bürgerinnen und Bürger einen 10 Liter-Kunststoffbehälter sowie dazu passende Papiertüten kostenfrei an.

Weiterlesen …

Das Stadt-Land-Bus-Ticket, vom

Einfach und günstig Busfahren mit dem „Stadt-Land-Ticket“

Die verbilligte Weiterfahrt mit einer Zeitkarte (Wochen-, Monats- oder Jahresticket) aus der Region zum halben Preis im Stadtverkehr Rosenheim („City-Bon“) gibt es schon seit 25 Jahren.

Neu geschaffen wurde jetzt ein attraktives Angebot für Tagespendler, die vom Regionalbus auf den Stadtverkehr in Rosenheim umsteigen wollen.

Weiterlesen …

Sachbeschädigung am Schulgelände, vom

In der Nacht vom 23.12.2016 auf den 24.12.2016 wurde von Unbekannten am Schulgelände die Laufbahn beschädigt und der Mülleimer verrußt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Wasserburg a. Inn (Tel:.08071/9177-0).

Aktionswoche "Zu Hause daheim" 2017, vom

Die Aktionswoche „Zu Hause daheim“ 2017 findet vom 5. bis 14. Mai 2017 statt. Auch 2017 stehen alle Konzepte im Vorfeld der Pflege im Mittelpunkt.
Wir hoffen sehr, Sie sind wieder dabei und wir können gemeinsam mit unterschiedlichen Aktionen dem Thema „Wohnen im Alter“ ein besonderes Gewicht verleihen. Von Veranstaltungen, Vorträgen, Diskussionsrunden, Führungen über Ortsbegehungen und Projektvorstellungen sind den Ideen keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen …

Kindersicherheit - Brandschutz, vom

Die Zahlen alarmieren. Mehrere zehntausend Kinder und Jugendliche müssen in Deutschland jedes Jahr wegen Brandverletzungen ärztlich behandelt werden – ein großer Teil davon stationär.

Weiterlesen …

Zurück nach oben