Wohnraum für Asylbewerber gesucht!

11.06.2015

Derzeit leben im Landkreis Rosenheim ca. 1100 Flüchtlinge. Nach den Prognosen des Landratsamtes Rosenheim wird sich diese Zahl bis Ende 2017 auf bis zu 5.000 erhöhen. Dies stellt für den Landkreis und seine Gemeinden eine große Herausforderung im Hinblick auf die Unterbringung der Asylsuchenden dar. Nach dem Willen von Landrat Wolfgang Berthaler sollen diese künftig nach Möglichkeit entsprechend der Einwohnerstärke auf die Gemeinden verteilt werden.

Für die Gemeinde Griesstätt bedeutet dies die Unterbringung von 25 Asylbewerbern im Jahr 2015. Bis zum Jahr 2017 wird sich diese Zahl auf 50 erhöhen. Es wird daher weiterhin dringend Wohnraum gesucht !

Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger, die freien Wohnraum anbieten können und diesen vermieten möchten, sich bei der Gemeinde Griesstätt zu melden. Gerne stellen wir dann den Kontakt mit den zuständigen Stellen beim Landratsamt Rosenheim her.

Zurück

Zurück nach oben