Zurück nach oben

Osterhase im Kindergarten

Kurz vor Ostern besuchten Helmut und Katja Feldhäuser im Namen des Geflügelzuchtvereins Griesstätt die Kindergartenkinder. Sie brachten vom "Osterhasen" für jedes Kind einen Schokoladenhasen und viele bunte Brotzeiteier mit. Die Kinder freuten sich darüber sehr und bedankten sich bei ihnen mit Osterliedern und und einem kleinen Geschenk. Hoffentlich kommt der Osterhase auch nächstes Jahr wieder....

Zurück nach oben

Griesstätter Kinderfasching 2017

Am Sonntagnachmittag, den 19.02.2017 feierte der Kindergartenförderverein wieder mit Helau, Alaaf und Ahoi mit über 300 Gästen die fünfte Jahreszeit im alljährlichen Griesstätter Kinderfasching in der Schulturnhalle.

Ob als Hexe, Eis-Königin, Schlumpf, Cowboy oder Indianer - es tobten, tanzten und staunten auch dieses Jahr wieder viele Kinder zur stimmungsvollen Partymusik von DJ Tietze. Der Elternbeirat organisierte wieder ein Glücksrad und brachte den Kindern eine Menge Süaß und zahlreiche Preise, die aufgrund von Spoenden and die Kinder vergeben werden konnten.

Die Endorfer Garde und die Ramerberger Hot Socks hatten mit ihren Showeinlagen gelungene Auftritte, die die Kinder auch in diesem Jahr wieder begeisterten.

Viele zahlreiche Kuchen- und Gebäckspenden der Kindergarteneltern, Wurst- und Käsesemmeln, Waffeln, Kaffee und kalte Getränke sorgten für das leibliche Wohl auf der sehr erfolgreichen Veranstaltung. An alle Helfer und Spoender ein riesengroßes Dankeschön!

 

Zurück nach oben

Martinsfest im Kindergarten

Nachdem unser Martinsfeuer noch bei Regen aufgebaut wurde, konnten wir - Dank des Mutes unserer Organisatoren - am Abend des 11.11.2016 mit unseren bunten Laternen losziehen. Die Schulkinder der ersten und zweiten Klassen schlossen sich mit ihren Eltern unserem Zug an. Am Martinsfeuer, das schon von weitem sichtbar war, fand der Umzug ein stimmungsvolles Ende. Mitglieder der Blasmusik Griesstätt spielten für uns die Martinslieder und die Kinder sangen lautstark mit.

Am Montag, den 14.11.2016 feierten die Kindergartenkinder zusammen mit den Schulkindern der 1. und 2. Klassen im Garten des Kindergartens die „Mantelteilung“ des Hl. Martin mit dem Bettler. Alle trafen sich im großen Kreis und sangen gemeinsam die Martinslieder. Die Schulkinder brachten ein neues Laternenlied mit. Danach erfreuten wir uns am Martinsspiel der Hasengruppe. Dank Martina Sticht und Michael Mayer von der Reitsportanlage Mayer konnte unser „Martin“ wieder auf einem richtigen Pferd reiten. Zum Abschluss sprach Pfarrer Weingärtner noch ein paar Worte, gemeinsam beteten wir das "Vater unser" und er erteilte uns den Segen.

 

Zurück nach oben

Besuch der Zahnarztpraxis Dr. Betzl

Am 6. Juli besuchten die Kindergartenkinder gruppenweise die ortsansässige Zahnärztin Frau Dr. Betzl in ihrer neuen Familienpraxis.
Als wir ankamen, teilten wir die Gruppe auf und bekamen von den Zahnarzthelferinnen (Zahnmedizinische Fachassistentinnen) die Behandlungsräume gezeigt. Die Kinder durften sich auf den Behandlungsstuhl setzen, „Lift“ fahren und die Instrumente genau begutachten.

Anhand des „Riesengebisses“ lernten die Kinder das richtige Zähneputzen nach der KAI-Methode (K=Kaufläche, A=außen, I=innen) (Foto S.16). Besonders interessant war, dass die Eltern, bis die Kinder in der zweiten Klasse sind,
abends die Zähne noch nachputzen sollten.

Vielen Dank dem gesamten Team der Zahnarztpraxis Dr. Betzl & Dr. Sleik für die große Mühe, ihre Zeit und die gute Vorbereitung.

 

Zurück nach oben

Sommerfest 2016

Bei schönstem Maiwetter trafen sich viele Familien und Gäste ab Samstagmittag im Garten des Kindergartens zum Thema "Wir sind Kinder dieser Erde!"

Zur Begrüßung kamen die Gäste an unserem "Schmankerlstand" vorbei. Die angebotenen "Spezialitäten" aus den verschiedenen Nationen und Regionen Deutschlands unserer Familien fanden großen Anklang.

Sehr gut besucht waren auch die Spielstationen im Garten, wo vom Quiz, über eine Pinguinparade bis zum Hindernislauf aus China und Vieles mehr geboten war.

Für die hervorragende Bewirtung sorgte in gewohnter Weise unser Kindergartenförderverein mit Unterstützung des Elternbeirates und der Elternschaft.

 

Zurück nach oben

Tipi im Garten

Aus einer Projektgruppe „Indianer“ wurde mit den Hasenkindern ein Indianerzelt aufgestellt. Dank einer Holzbalkenspende des Sportvereins und von Sigi Maier konnten mit Hilfe von Josi Mayer und unserem Hausmeister Sepp Fink ein großes Zelt für alle Kinder aufgebaut werden. Mit viel Eifer wurde das Tipi von den Kindern bemalt und auch schon fleißig bespielt. Als Dank luden die Kinder ihre „Bauhelfer“ Sepp und Josi zum gemeinsamen Feiern mit Lagerfeuer und Stockbrot ein. Wir bedanken uns bei allen Helfern, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben.

Zurück nach oben

Besuch der Feuerwehr

Wie jedes Jahr kamen Kommandant Georg Weiderer mit seinen Kameraden in die Kindergarten-Gruppen, um den Kindern die Feuerwehr als "Helfer" nahe zu bringen. Die Kinder konnten einen Feuerwehrmann in voller Montur erleben und auch selbst die Ausrüstung tragen. Geduldig beantworteten die Männer die Fragen der Kinder im Kreis und beim Besichtigen des Feuerwehrautos. Großen Spaß hatten wir alle natürlich beim "Löschen", das die Aktion abrundete.

Zurück nach oben

Tag auf dem Bauernhof

Viele Erlebnisstände waren aufgebaut, bei denen die Kinder viel über den Alltag auf einem Bauernhof erfahren konnten, z.B. bei der Besichtigung der Milchkammer und des Kuhstalls, sowie der Landmaschinen. Die Kinder durften die Pferde des Nachbarn reiten, den Hühnerstall mit der Bruthenne und ihren Küken anschauen, Ziegen führen, Hasen streicheln, im Heu hüpfen, Butter selber machen oder eine "künstliche Kuh" melken. Außerdem wurde ihnen erklärt, wie ein Bauerngarten aufgebaut ist und welches Getreide bei uns wächst und wofür wir es brauchen.

Für die Kinder war es ein wunderschöner, informativer und erlebnisreicher Tag, an den sie noch lange zurückdenken werden.

Zurück nach oben

Besuch der Kläranlage

Was wird eigentlich aus dem schmutzigen Wasser?

Am letzten Junitag machten sich die Käfer-Kinder zu Fuß auf den Weg zur Kläranlage. Kindergartenhausmeister und Klärwart Sepp Fink erwartete uns schon am Gartentor und erklärte den Kindergartenkindern den Kreislauf vom schmutzigen zum sauberen Wasser. Zum Abschluss gab es noch ein Experiment im hauseigenen Labor. Vor dem Rückmarsch teilte Sepp noch seine Kekse mit den Kindern. Gestärkt und wieder ein bisschen "gescheiter" verabschiedeten wir uns.

 

Zurück nach oben