Befreiung von der Abwasserabgabe für Kleineinleiter 2020

29.07.2020

Für alle Anwesen, die nicht an die Kanalisation angeschlossen sind und deren Abwasser über eine Kleinkläranlage entsorgt wird, wird pro Jahr und gemeldetem Einwohner ein Betrag in Höhe von 17,90 Euro erhoben.

Die Gemeinden sind verpflichtet, die Abgabe für das Landratsamt Rosenheim einzuziehen.

Von dieser Abgabe wird unter folgenden Voraussetzungen befreit:

  • es wird ein Nachweis erbracht, dass der Schlammspeicher ordnungsgemäß entleert worden ist (Bescheinigung Entsorgungsunternehmen), oder
  • eine Wartungsfirma oder ein Sachverständiger bestätigen, dass eine Schlammabfuhr derzeit nicht erforderlich und die Anlage in einem ordnungsgemäßen Zustand ist.

Bitte legen Sie der Gemeinde entsprechende Nachweise (datiert 2020) vor, damit Sie von der Abwasserabgabe 2020  befreit werden können. Die Abwasserabgabe für 2020 wird Anfang 2021 festgesetzt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Bürger, Tel. 08039/9056-21 oder k.buerger@griesstaett.de.

Frau Bürger ist montags bis mittwochs vormittags zu erreichen.

 

Zurück

Zurück nach oben