Gründung eines sozialen Vereins

11.03.2019

Um bei solchen Fahrten oder kleineren Begleitungen im Alltag versichert zu sein, ist es allerdings notwendig einen Verein zu gründen.

Der Seniorenbeauftragte Herr Waldvogel hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Griesstätt zu einem Helferkreisgespräch eingeladen. Diese Gesprächsrunde fand am 31.01.2019 im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die vom Seniorenbeauftragten beabsichtigte Vernetzungsarbeit mit der Behindertenbeauftragten, der vdk-Vorsitzenden, einer Vertreterin des Asyl-Helferkreises und zwei Damen aus der Gemeinde Eiselfing, die dort im Ort bereits so einen Verein gegründet haben, fand Zuspruch von allen Seiten.

Es waren sich alle einig einen Verein gründen zu wollen um hilfsbedürftige und einsame Personen durch kostenlose Besuche, Beschäftigungen und Fahrten zu unterstützen.

Für einen Verein sind jedoch mindestens 7 Mitglieder notwendig.

Wir suchen dringend noch weitere Interessierte!

Sollten Sie bei der Vereinsgründung oder als zukünftiges Mitglied mitwirken  wollen, können Sie sich gerne bei Herrn Schmidt unter der Telefonnummer 08039/3495 oder bei der Gemeinde unter 08039/9056-11 melden.

Zurück

Zurück nach oben